Wie man mit Kryptowährungen handelt: Ein Leitfaden für Einsteiger zum Kauf und Verkauf digitaler Währungen

Wie man mit Kryptowährungen für Anfänger handelt

Es gibt viele verschiedene Ansätze für den Handel mit Kryptowährungen. Um mit dem Handel von Kryptowährungen beginnen zu können, muss man sich zunächst ausreichend mit dem Thema vertraut machen. Es ist auch wichtig, die damit verbundenen Risiken und die Gesetze zu kennen, die je nach Gerichtsbarkeit gelten, und dementsprechend sollten Entscheidungen getroffen werden. Lesen Sie diese Anleitung zum Handel mit Kryptowährungen, um sich optimal auf ein Investment vorzubereiten.

Was ist Krypto-Handel?

Die Spekulation auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen über ein CFD-Handelskonto oder den Kauf und Verkauf der zugrunde liegenden Münzen über eine Börse wird als Kryptowährungshandel bezeichnet. Der CFD-Handel ist eine Art von Derivat, das es Ihnen ermöglicht, auf Bitcoin (BTC)-Kursänderungen zu setzen, ohne die zugrunde liegenden Währungen zu besitzen.

Sie können zum Beispiel long gehen (kaufen), wenn Sie glauben, dass der Wert einer Kryptowährung steigen wird, oder short gehen (verkaufen), wenn Sie glauben, dass der Wert fallen wird. In beiden Fällen handelt es sich um gehebelte Instrumente, was bedeutet, dass Sie nur eine kleine Einlage, die so genannte Margin, für den Krypto-Handel benötigen, um ein vollständiges Engagement auf dem zugrunde liegenden Markt einzugehen. Da Ihr Gewinn oder Verlust jedoch immer noch auf der Grundlage des Gesamtvolumens Ihrer Investition bestimmt wird, vergrößert die Hebelwirkung beim Kryptohandel sowohl die Gewinne als auch die Verluste.

Darüber hinaus werden Kryptowährungsoptionen von Anlegern genutzt, um das Risiko zu verringern oder das Marktengagement zu erhöhen. Der Handel mit Krypto-Optionen bezieht sich auf ein „derivatives“ Finanzinstrument, das seinen Wert vom Preis eines anderen Vermögenswerts ableitet – in diesem Fall der zugrunde liegenden Kryptowährung.

Bevor man auch nur daran denkt, sich in den Krypto-Handel zu wagen, ist es wichtig, dass man ein umfassendes Verständnis für die beteiligten Vermögenswerte und Technologien hat. Bitcoin ist der Boden, auf dem Tausende von anderen Kryptowährungen gewachsen sind.

Wie bei Aktien und anderen Finanzmärkten kann auch der Handel mit Kryptowährungen komplex sein, da er eine Vielzahl von Komponenten umfasst und Wissen erfordert. Bitcoin wurde 2009 als erster Kryptowährungswert eingeführt und ist nach wie vor die größte Kryptowährung in Bezug auf Marktkapitalisierung und Verbreitung.

Im Laufe der Jahre ist jedoch eine ganze Branche anderer digitaler Vermögenswerte entstanden, die mit Gewinn gehandelt werden können. Alle anderen Kryptowährungen, die keine BTC sind, werden als Altcoins bezeichnet, von denen Ether (ETH) die größte ist.

Dieser Leitfaden erklärt Krypto-Handelsstrategien und macht Sie mit Krypto-Handelsplattformen und -anwendungen, den Komponenten eines Handels, den Handelsstilen und der Rolle der technischen und fundamentalen Analyse bei der Erstellung einer umfassenden Handelsstrategie vertraut.

Melden Sie sich bei einer Kryptowährungsbörse an

Sie müssen ein Konto bei einer Krypto-Börse eröffnen, sofern Sie nicht bereits Kryptowährungen besitzen. Zu den besten Krypto-Brokern auf dem Markt gehören Coinbase, eToro und Gemini. Alle drei Dienste verfügen über eine übersichtliche Benutzeroberfläche und eine große Auswahl an Altcoins.

Um ein Konto bei einem Krypto-Broker zu eröffnen, müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben, genau wie bei einem Börsenmakler. Bei der Eröffnung eines Kontos müssen Sie unter anderem Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre Sozialversicherungsnummer (in den Vereinigten Staaten) und Ihre E-Mail-Adresse angeben, was als KYC-Anforderungen (Know Your Customer) bekannt ist.

Einzahlung auf Ihr Konto

Sobald Sie sich bei einem Krypto-Broker angemeldet haben, müssen Sie Ihr Bankkonto einrichten. Die meisten Kryptowährungsbörsen akzeptieren Bankeinzahlungen über Debitkarten und Überweisungen. Überweisungen sind in der Regel der kostengünstigste Weg, Ihr Konto aufzufüllen, und sie sind bei Coinbase und Gemini möglich.

Wählen Sie eine Kryptowährung zum Investieren

Die meisten Händler von Kryptowährungen investieren ihr Geld in Bitcoin und Ether. Der Handel mit technischen Indikatoren ist jedoch möglich, da sich diese Kryptowährungen vorhersehbarer bewegen als kleinere Altcoins.

Viele Kryptowährungsanleger investieren einen Teil ihres Geldes in Altcoins. Obwohl sie riskanter sind als Kryptowährungen mit großer Marktkapitalisierung, haben kleine Kryptowährungen mit mittlerer Marktkapitalisierung ein größeres Aufwärtspotenzial.

Mit dem Handel beginnen

Wenn Sie auf der Suche nach einer Krypto-Handelsstrategie sind, können Sie den automatischen Krypto-Handel mit einer Software wie Coinrule ausprobieren. Krypto-Handelsroboter implementieren einen Prozess, der darauf ausgelegt ist, Ihnen die höchstmöglichen Renditen auf der Grundlage Ihrer Anlageziele zu bieten.

Sie können mit dem automatisierten Krypto-Handel schnell Geld verdienen, Ihre Münzen behalten oder Ihr Portfolio diversifizieren, was Ihnen einen konservativen, neutralen oder aggressiven Weg bieten kann. Sie können sogar den aktiven Handel mit Kryptowährungen auf einigen Websites erkunden, während Sie den Handel auf anderen automatisieren.

Lagern Sie Ihre Kryptowährungen

Wenn Sie aktiv mit BTC handeln, müssen Sie Ihre Gelder an der Börse aufbewahren, um auf sie zugreifen zu können. Sie sollten zum Beispiel eine Bitcoin-Wallet kaufen, wenn Sie Kryptowährungen kaufen, um sie mittel- bis langfristig zu halten.

Software-Geldbörsen und Hardware-Geldbörsen sind zwei Arten von Geldbörsen für Kryptowährungen. Beide sind sicher, aber Hardware-Wallets bieten den größten Schutz, da sie Ihre Kryptowährung auf einem physischen Gerät aufbewahren, das nicht mit dem Internet verbunden ist.

Grundlagen des Handels mit Kryptowährungen

Der Wert von Bitcoin wird Sekunde für Sekunde und Tag für Tag von einem Markt bestimmt, der niemals schläft. Als eigenständiger digitaler Vermögenswert, dessen Wert durch einen offenen Markt bestimmt wird, stellt Bitcoin einzigartige Herausforderungen in Bezug auf die Volatilität dar, denen die meisten Währungen nicht ausgesetzt sind.

Daher ist es für Neulinge wichtig, ein gewisses Maß an Wissen über die Funktionsweise der Krypto-Asset-Märkte zu haben, damit sie sich sicher auf den Märkten bewegen können, auch wenn sie nur zeitweise dort sind, und den größten Nutzen aus ihrer Teilnahme an der Krypto-Handelswirtschaft ziehen können.

Der Bitcoin-Handel kann in Umfang und Komplexität von einer einfachen Transaktion, wie z. B. einer Auszahlung in eine Fiat-Währung wie den US-Dollar, bis hin zur Nutzung einer Vielzahl von Handelspaaren reichen, um den Markt gewinnbringend zu nutzen, um das eigene Anlageportfolio zu vergrößern. Natürlich steigt mit dem Umfang und der Komplexität eines Kryptohandels auch das Risiko eines Händlers.

Lassen Sie uns zunächst einige grundlegende Konzepte durchgehen.

Struktur eines Krypto-Handels

Ein Handel mit Kryptowährungen besteht aus einem Käufer und einem Verkäufer. Da es bei einem Handel zwei entgegengesetzte Seiten gibt – einen Kauf und einen Verkauf – wird einer zwangsläufig mehr gewinnen als der andere. Daher ist der Handel von Natur aus ein Nullsummenspiel: Es gibt einen Gewinner und einen Verlierer. Ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise der Kryptowährungsmärkte kann helfen, potenzielle Verluste zu minimieren und potenzielle Gewinne zu optimieren.

Wenn sich Käufer und Verkäufer auf einen Preis geeinigt haben, wird der Handel (über eine Börse) ausgeführt und die Marktbewertung für den Vermögenswert festgelegt. In den meisten Fällen neigen Käufer dazu, Aufträge zu einem niedrigeren Preis zu erteilen als Verkäufer. So entstehen die beiden Seiten eines Auftragsbuchs.

Wenn es mehr Kauf- als Verkaufsaufträge für Kryptowährungen gibt, steigt der Preis in der Regel an, da es mehr Nachfrage nach dem Vermögenswert gibt. Umgekehrt sinkt der Preis, wenn mehr Leute verkaufen als kaufen. In vielen Börsenoberflächen werden Käufe und Verkäufe in unterschiedlichen Farben dargestellt. Dies soll dem Händler einen schnellen Hinweis auf den Zustand des Marktes zu einem bestimmten Zeitpunkt geben.

Vielleicht haben Sie schon einmal das Sprichwort gehört, das im Handel üblich ist: „Niedrig kaufen, hoch verkaufen.“ Dieses Sprichwort kann insofern schwierig zu verstehen sein, als hohe und niedrige Preise relativ sein können, obwohl das Sprichwort eine grundlegende Darstellung der Anreize von Käufern und Verkäufern auf einem Markt bietet.

Einfach ausgedrückt: Wenn Sie etwas kaufen wollen, wollen Sie so wenig wie möglich ausgeben. Wenn Sie etwas verkaufen wollen, möchten Sie so viel wie möglich aus dem Geschäft herausholen. Dies ist zwar im Allgemeinen eine gute Weisheit, aber es gibt auch die zusätzliche Dimension der Long-Positionierung eines Vermögenswerts gegenüber der Short-Positionierung eines Vermögenswerts.

Eine Long-Position in einem Vermögenswert (Longing) bedeutet, dass man einen Vermögenswert kauft und auf der Grundlage seiner Aufwärtsbewegung einen Gewinn erzielt. Im Gegensatz dazu bedeutet das Leerverkaufen eines Vermögenswerts (Shorting) im Wesentlichen den Verkauf eines Vermögenswerts mit der Absicht, ihn zurückzukaufen, wenn sein Preis unter den Punkt fällt, an dem Sie ihn verkauft haben, um von einem Preisrückgang zu profitieren. Leerverkäufe sind jedoch etwas komplizierter als diese kurze Beschreibung und beinhalten den Verkauf geliehener Vermögenswerte, die später zurückgezahlt werden.

Die Märkte lesen

Für den Laien mag „der Markt“ wie ein komplexes System erscheinen, das nur ein Spezialist zu verstehen hofft, aber in Wahrheit läuft alles darauf hinaus, dass Menschen kaufen und verkaufen. Wie man mit Kryptowährungen handelt, mag zunächst wie ein esoterisches Konzept erscheinen. Wenn man es jedoch erst einmal verstanden hat, wird die Idee viel einfacher.

Die Gesamtheit der aktiven Kauf- und Verkaufsaufträge ist eine Momentaufnahme eines Marktes zu einem bestimmten Zeitpunkt. Das Lesen des Marktes ist ein fortlaufender Prozess des Erkennens von Mustern oder Trends im Laufe der Zeit, auf die der Händler reagieren kann. Insgesamt gibt es zwei Markttrends: Hausse und Baisse.

Ein „zinsbullischer“ Markt oder Bullenmarkt liegt vor, wenn die Kurse stetig zu steigen scheinen. Diese Aufwärtsbewegungen werden auch als „Pumpen“ bezeichnet, da der Zustrom von Käufern die Preise in die Höhe treibt. Ein „bärischer“ Markt oder Bärenmarkt liegt vor, wenn die Kurse stetig zu sinken scheinen. Diese Abwärtsbewegungen werden auch als „Dumps“ bezeichnet, da der Preis durch den massenhaften Ausverkauf sinkt.

Aufwärts- und Abwärtstrends können auch innerhalb anderer größerer gegenläufiger Trends auftreten, je nachdem, welchen Zeithorizont Sie betrachten. So kann beispielsweise ein kleiner Abwärtstrend innerhalb eines breiteren langfristigen Aufwärtstrends auftreten. Im Allgemeinen führt ein Aufwärtstrend dazu, dass die Kurse höhere Höchst- und Tiefststände erreichen. Ein Abwärtstrend führt zu niedrigeren Hochs und niedrigeren Tiefs.

Ein anderer Marktzustand, der als „Konsolidierung“ bezeichnet wird, tritt auf, wenn sich der Kurs seitwärts oder innerhalb einer Spanne bewegt. In der Regel sind Konsolidierungsphasen auf höheren Zeitrahmen (Tages- oder Wochencharts) leichter zu erkennen und treten auf, wenn sich ein Vermögenswert nach einem starken Aufwärts- oder Abwärtstrend abkühlt. Eine Konsolidierung findet auch vor Trendumkehrungen statt oder in Zeiten, in denen die Nachfrage gedämpft und das Handelsvolumen gering ist. In dieser Marktphase bewegen sich die Kurse im Wesentlichen innerhalb einer Spanne.

Technische Analyse

Die technische Analyse (TA) ist eine Methode zur Analyse vergangener Marktdaten, vor allem von Preisen und Volumen, um die Preisentwicklung vorherzusagen. Es gibt eine Vielzahl von TA-Indikatoren unterschiedlicher Komplexität, die ein Händler zur Marktanalyse verwenden kann, doch hier sind einige grundlegende Instrumente auf Makro- und Mikroebene.

Marktstruktur und Zyklen

So wie Händler innerhalb von Stunden, Tagen und Monaten Muster erkennen können, so können sie auch Muster über Jahre schwankender Kursbewegungen finden. Der Markt weist eine grundlegende Struktur auf, die ihn für bestimmte Verhaltensweisen anfällig macht.

Der Zyklus lässt sich in vier Hauptabschnitte unterteilen: Aufschwung, Aufschlag, Verteilung und Rückgang. Während sich der Markt zwischen diesen Phasen bewegt, passen die Händler ihre Positionen kontinuierlich an, indem sie konsolidieren, zurückgehen oder korrigieren, wenn sie es für notwendig halten.

Der Bulle und der Bär sind sehr unterschiedliche Kreaturen, die sich innerhalb der gleichen Umweltbedingungen gegensätzlich verhalten. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass ein Händler nicht nur weiß, in welche Rolle er fällt, sondern auch, welche Rolle derzeit den Markt dominiert.

Die technische Analyse ist nicht nur notwendig, um sich in diesem sich ständig verändernden Markt zu positionieren, sondern auch, um aktiv durch das Auf und Ab zu navigieren.

Die Jagd nach dem Wal

Die Kursbewegungen werden weitgehend von „Walen“ bestimmt – Einzelpersonen oder Gruppen, die über große Mittel verfügen, mit denen sie handeln können. Einige „Whales“ agieren als „Market Maker“, die auf beiden Seiten des Marktes Gebote und Offerten abgeben, um Liquidität für einen Vermögenswert zu schaffen und dabei einen Gewinn zu erzielen. Whales gibt es auf praktisch jedem Markt, von Aktien und Rohstoffen bis hin zu Kryptowährungen.

Eine Handelsstrategie für Kryptowährungen muss die von Whales bevorzugten Handelswerkzeuge kennen, wie z. B. ihre bevorzugten TA-Indikatoren. Einfach ausgedrückt: Wale neigen dazu, zu wissen, was sie tun. Indem er die Absichten der Wale vorwegnimmt, kann ein Händler mit diesen Experten zusammenarbeiten, um mit seiner eigenen Strategie einen Gewinn zu erzielen.

Psychologische Zyklen

In einem Zoo voller Metaphern kann man leicht vergessen, dass hinter diesen Geschäften – zumeist – echte Menschen stehen, die als solche emotionalen Verhaltensweisen unterliegen, die den Markt erheblich beeinflussen können.

Dieser Aspekt des Marktes wird in der klassischen Grafik „Psychologie eines Marktzyklus“ dargestellt.

Das Bullen/Bären-Schema ist zwar nützlich, aber der oben dargestellte psychologische Zyklus bietet ein detaillierteres Spektrum der Marktstimmung. Obwohl eine der ersten Regeln des Handels darin besteht, Emotionen außen vor zu lassen, tendiert die Macht der Gruppenmentalität dazu, sich durchzusetzen. Die Rallye von der Hoffnung zur Euphorie wird durch FOMO – die Angst, etwas zu verpassen – von denjenigen angetrieben, die sich noch nicht im Markt positioniert haben.

Das Tal zwischen Euphorie und Selbstzufriedenheit zu durchschreiten, ist entscheidend, um einen Ausstieg zu timen, bevor die Bären die Oberhand gewinnen und die Menschen in Panik verkaufen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Preisentwicklung bei hohen Volumina zu berücksichtigen, die ein Hinweis auf die allgemeine Marktdynamik sein kann. Die Philosophie des „Kaufens auf niedrigem Niveau“ liegt auf der Hand, denn der beste Zeitpunkt für eine Akkumulation innerhalb des Marktzyklus ist die Depression nach einem drastischen Kursrückgang. Je größer das Risiko, desto größer die Belohnung.

Die Herausforderung für den seriösen Händler besteht darin, sich seine Handelsstrategie nicht von Emotionen diktieren zu lassen, wenn die Medien, Chatrooms oder so genannte Vordenker mit ihren heißen Analysen überflutet werden. Diese Märkte sind sehr anfällig für Manipulationen durch Wale und diejenigen, die den Puls des Marktes beeinflussen können. Machen Sie Ihre Hausaufgaben und handeln Sie beim Handel mit Kryptowährungen entschlossen.

Grundlegende Werkzeuge

Die Fähigkeit, Muster und Zyklen auf dem Markt zu erkennen, ist entscheidend, um aus der Makroperspektive Klarheit zu gewinnen. Zu wissen, wo Sie im Verhältnis zum Ganzen positioniert sind, ist von größter Bedeutung. Sie wollen der erfahrene Surfer sein, der weiß, wann die perfekte Welle kommt, anstatt lustlos im Wasser zu paddeln und zu hoffen, dass etwas Großartiges passiert.

Aber auch die Mikroperspektive ist für die Festlegung Ihrer eigentlichen Strategie entscheidend. Es gibt zwar eine große Anzahl von TA-Indikatoren, aber wir werden uns nur mit den grundlegendsten befassen.

Unterstützung und Widerstand

Die beiden vielleicht am häufigsten verwendeten TA-Indikatoren mit den Begriffen „Unterstützung“ und „Widerstand“ beziehen sich auf Kursbarrieren, die sich auf dem Markt bilden und verhindern, dass sich der Kurs zu weit in eine bestimmte Richtung bewegt.

Die Unterstützung ist das Preisniveau, bei dem der Abwärtstrend aufgrund eines Nachfrageanstiegs zum Stillstand kommt. Wenn die Preise fallen, neigen die Händler dazu, niedrig zu kaufen, wodurch eine Unterstützungslinie entsteht. Umgekehrt ist der Widerstand das Preisniveau, auf dem der Aufwärtstrend aufgrund eines Ausverkaufs zum Stillstand kommt.

Viele Kryptowährungshändler nutzen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, um auf die Richtung des Preises zu wetten, und passen sich spontan an, wenn das Preisniveau entweder seine obere oder untere Grenze durchbricht. Sobald Händler die Unter- und Obergrenze identifiziert haben, stellt dies eine Zone der Aktivität dar, in der Händler Positionen eingehen oder verlassen können. Das übliche Standardverfahren besteht darin, an der Untergrenze zu kaufen und an der Obergrenze zu verkaufen.

Überschreitet der Kurs diese Barrieren in eine der beiden Richtungen, gibt dies einen Hinweis auf die allgemeine Marktstimmung. Dies ist ein fortlaufender Prozess, da sich in der Regel neue Unterstützungs- und Widerstandsniveaus bilden, wenn der Trend durchbrochen wird.

Bitcoin inventor Satoshi Nakamoto exposed by spelling weakness?

Bitcoin inventor Satoshi Nakamoto exposed by misspelling?

The guessing game about Satoshi Nakamoto goes into the next round in 2021. New impetus is provided by an analysis of the Bitcoin inventor’s writing habits.

More than 12 years after the Bitcoin white paper was published, the identity of its author remains a mystery. Now the team at Ungeared.com has joined in the speculation about Satoshi Nakamoto. On 31 December, they published a statistical study on Satoshi’s spelling.

The article responds to a line of argument that claims to have identified Great Britain as the home of the Bitcoin inventor. Since some of the arguments in favour of this Bitcoin Supersplit were based on Satoshi’s spelling, the authors decided to subject it to a statistical test. They took advantage of the fact that a number of words are spelled differently in American English than in British English. In addition to the Bitcoin white paper, Satoshi’s well-known emails and blog posts were also the subject of the analysis.

Satoshi’s spelling: no pattern to be seen

Earn passive income with ArbiSmart’s interest-bearing wallet and fully automated Crypto Arbitrage trading system. Benefit from an EU-licensed and regulated platform that offers investments with returns between 10.8% and 45% per year.

The authors of the study were able to highlight a total of 108 cases that are relevant to their concerns. In terms of spelling, the breakdown is as follows: „American – 52, British – 35 and misspelled – 21.“ Satoshi thus makes use of both American and British spellings.

What’s more, there is no discernible pattern to Satoshi switching between the two styles of writing. Even the same word sometimes appears in British spelling and then again in American spelling. Even within the same email, the Bitcoin inventor varies his spelling habits. Only when it comes to coding does he remain largely faithful to American.

Where does the Bitcoin inventor come from?

The inconsistencies just mentioned seem to require explanation. As one hypothesis, the authors suggest, for example, that the Bitcoin inventor is Canadian. This is because Canadian English mixes the spelling of British and American in some points. Since Satoshi mainly uses American for coding, it is also conceivable that he is actually British, but programs in American English.

However, this does not explain Satoshi’s spelling mistakes. It is conceivable that English is simply not the Bitcoin inventor’s mother tongue. (The authors do not consider this possibility.) The seemingly arbitrary switch between different spelling styles could also be explained in this way.

In the end, the results of the study leave more questions unanswered than answered. Could Satoshi Nakomoto be more of a collective than a loner, as is often assumed? The possibility that the inconsistent spelling was a deliberately chosen strategy by the Bitcoin inventor to make the traces as unrecognisable as possible cannot be ruled out. If this is the case, Nakamoto is still beating all Bitcoin archaeologists to the punch years after the white paper publication.

Oma kaupankäynti vs Financial Commission Business

Oma kaupankäynti vs Financial Commission Business – mikä on parempi salaustoiminnalle?

Asianajaja Lutz Auffenberg ja hänen asianajotoimistonsa Fin Law ovat erikoistuneet fintechin ja innovatiivisten tekniikoiden alaan. Erityisesti blockchain-tekniikka ja sen säätely ovat hänen toimintansa painopiste. Vieraiden kommenteissa hän Bitcoin Revolution tutkii kysymystä siitä, mikä sopii paremmin salaustoimintaan: oma kaupankäynti tai finanssipalkkiotoiminta?

Tämä artikkeli ilmestyi ensimmäisen kerran Fin Law -blogissa.

Koska Bitcoinin, Etherin, Litecoinin ja muiden kryptovaluuttojen hinnat ovat kohdistuneet kaikkien aikojen korkeimpiin arvoihin näinä päivinä ja institutionaaliset sijoittajat ovat olleet yhä kiinnostuneempia sisällyttämään kriittisten valuuttojen merkitykselliset positiot sijoitusportfolioihinsa, myös päivittäinen kaupankäyntivolyymi salausmarkkinoilla on kasvanut merkittävästi. Kaupankäyntimäärä 24 tunnin sisällä on ollut viime päivinä 150-200 miljardia USD, ja trendi on nousussa.

Kasvava kiinnostus salauskauppaan sijoittajamarkkinoilla merkitsee myös häitä palveluntarjoajille, jotka haluavat tarjota asiakkailleen pääsyn salausmarkkinoille ja mahdollistavat salausarvojen kaupan. Siltä osin kuin salausarvot on asetettava omiin kirjoihin tällaisissa liiketoimintamalleissa, Saksan sovellettavan pankkivalvontalain mukaan liiketoiminnalle vaaditaan yleensä BaFinin toimilupa oman kaupankäynnin tai rahoituspalkkiotoiminnan harjoittamiseen. Mutta mikä ero on näiden kahden tosiasian välillä ja mikä variantti on paras salaustoiminnalle?

Milloin oma kauppa on olemassa?

Luvanvaraista kaupankäyntiä harjoittaa kuka tahansa, joka ostaa tai myy rahoitusinstrumentteja omassa nimessään ja omaan lukuunsa ja täyttää Saksan pankkilaissa säädetyt erityisvaatimukset. Koska Saksan salausvaluutat edustavat yleensä rahoitusvälineitä salausarvoina, kauppa salausvaluutoilla voi myös olla omaa kaupankäyntiä, joka edellyttää lupaa. Esimerkiksi toiminta ns. Markkinatakaajana, joka tarjoaa jatkuvasti salausarvoilla kauppaa kauppapaikoilla itse määrättyihin hintoihin, tai ns. Systemaattisena toteuttajana, joka systemaattisesti ja järjestää salausarvojen kaupankäynnin kauppapaikkojen ulkopuolella, voi olla luvanvaraista kaupankäyntiä.

Lisäksi omistettu kauppa otetaan aina huomioon, kun joku käy kauppaa huomattavan määrän salausvaroja omaan lukuunsa ja tarjoaa tämän palveluna asiakkailleen. Sijoittajat kauppiaat solmivat suorat sopimussuhteet kauppakumppaneidensa kanssa ja tunnistavat itsensä heille sopimuskumppaneiksi. On kiistanalaista, onko toiminnan oltava aina luonteeltaan palvelua, jotta sitä vaaditaan luvan saamiseksi, mutta BaFin ei pidä sitä kaikissa tapauksissa luvan vaatimuksen edellytyksenä.

Lael Brainard y el dólar digital

Lael Brainard y el dólar digital

Escribo sobre la infraestructura de los mercados financieros rompiendo los límites de las empresas y las naciones a través de la cadena de bloques.

Los adivinos han estado leyendo las entrañas. Algunos de ellos han escrito que el nuevo secretario del tesoro va a ser Lael Brainard. A menos que puedan leer la mente de Biden no pueden saberlo con seguridad. Joe Biden dijo que ha decidido quién será el Secretario del Tesoro, pero no ha revelado el nombre. Los adivinos tienen algunas pistas. Lael Brainard está listo para el Ethereum Code trabajo que rompería el techo de cristal, como todos los secretarios del tesoro de EE.UU. desde Alexander Hamilton han sido hombres. Es bastante seguro que el nuevo Secretario del Tesoro será una mujer. Hay muchas mujeres calificadas que están en la carrera; incluyendo a Janet Yellin.

Brainard está eminentemente calificada para el trabajo. Se desempeñó como subsecretaria del Tesoro para asuntos internacionales durante 2010-2013. Incluso obtuvo el premio Alexander Hamilton por su trabajo allí. Esto significa que ella es una cantidad conocida entre los banqueros centrales y tiene una gran experiencia internacional que se necesita para reparar las relaciones mundiales después de cuatro años de destrozar activamente la vajilla internacional. Brainard va a conseguir un alto cargo en la próxima administración, si no consigue el puesto de Secretaria del Tesoro. Posiblemente incluso el trabajo del presidente de la Reserva Federal cuando el mandato de Jay Powell termine en 2022.

El Subsecretario de Asuntos Internacionales de EE.UU.

El Subsecretario de Asuntos Internacionales de EE.UU., Lael Brainard (R), habla con la Confederación de … [+] AFP vía Getty Images

Brainard es actualmente miembro de la Junta de Gobernadores de la Reserva Federal y es el Gobernador Administrativo y Presidente de los Comités de Estabilidad Financiera, Asuntos del Banco de la Reserva Federal, Asuntos del Consumidor y de la Comunidad, y Pagos, Compensación y Liquidaciones.

Como la moneda digital del Banco Central (CBDC) forma parte de la infraestructura de pagos, Lael Brainard está a cargo de la investigación de la Reserva Federal sobre la CBDC. El trabajo relacionado con los pagos está a cargo de la Reserva Federal de Boston. Hay una asociación activa en la investigación del CBDC entre la rama de pagos de la Reserva Federal y la iniciativa de la Moneda Digital del MIT, encabezada por Neha Nerula, otra mujer brillante. El trabajo previo de Brainard se centró en la pobreza y la inclusión financiera. Sus discursos revelan que ella piensa que el CBDC administrado directamente por la Reserva Federal, debería ser utilizado para una mayor inclusión financiera. Esos puntos de vista también vinculan su trabajo en Asuntos del Consumidor y de la Comunidad con el trabajo más técnico en Pagos.

El trabajo académico de Brainard se centró en la pobreza y su alivio. Aunque trabajó en McKinsey, también se dedicó a la microfinanciación en África. Sus últimos discursos revelan sus preocupaciones: la diversidad y la inclusión en la economía, la ley de reinversión comunitaria (CRA) y la disparidad en la recuperación posterior a la pandemia. Como jefa del Subcomité de la Federación de Organizaciones Bancarias Regionales y Comunitarias más Pequeñas, también es una defensora natural de la América rural.

El CBDC tiene varios retos políticos y legislativos; uno de ellos es si necesitamos nuevas leyes para confirmar que el CBDC será de curso legal. Sin embargo, la pandemia ha acelerado la investigación y el trabajo en el CBDC en todo el mundo. El CBDC, por supuesto, coexistirá con otros ferrocarriles existentes, pero será un vehículo para aumentar la inclusión financiera.

Como defensor de las monedas digitales y como tecnófilo, la elevación de Brainard a secretario del Tesoro o a presidente de la Reserva Federal acelerará sin duda el ritmo de adopción de la tecnología en la Reserva Federal y en el Tesoro. Bajo su liderazgo, el CBDC definitivamente tendrá un sesgo político hacia la inclusión financiera o incluso las cuentas directas de la Fed. Jon Cunliffe, Vicegobernador del Banco de Inglaterra, señaló que no es asunto del Banco de Inglaterra proteger el modelo de negocios de los bancos privados cuando se consideran los efectos del CBDC. Lael Brainard, por su parte, puede estar de acuerdo con él, ya que ha sido testigo de la falta de inversión en la CRA y del efecto asimétrico de la respuesta a la pandemia por parte de la Reserva Federal, comprando activos y manteniendo los bancos a flote, mientras la calle principal se marchita por el resplandor del virus.

Hier ist der vielleicht populärste Anwendungsfall von Bitcoin

Hier ist der vielleicht populärste Anwendungsfall von Bitcoin seit 5 Jahren

Eine neue Umfrage des Royal United Services Institute und des ACAMS scheint einige Federn zu rupfen und gleichzeitig einige der vorherrschenden Narrative des Marktes zu stärken. Die Umfrage ergab, dass eine Mehrheit der Befragten, die entweder mit der Regierung oder mit privaten oder laut Bitcoin Era anderen Finanzinstitutionen in Verbindung stehen, Kryptowährungen eher als Risiko denn als Chance betrachten. Das ist jedoch nicht alles.

Die Umfrage ergab auch, dass Fachleute aus der Kryptowährungsbranche der Meinung sind, dass Investitionen und Spekulation in den nächsten fünf Jahren die Hauptverwendung von Kryptowährungen sein werden. Während einige wenige immer noch glauben, dass alltägliche Zahlungen ein beliebter Anwendungsfall sein werden, deutet die Umfrage darauf hin, dass es in fünf Jahren nicht mehr der beliebteste sein wird.

Was die weltweite Nutzung von Kryptowährungen betrifft, so ergab die Umfrage, dass dies der Fall sein wird

Drei Fünftel (58%) aller Teilnehmer glauben, dass die Kryptowährung hauptsächlich für Investitionen und Spekulationen verwendet wird, wobei illegale Zwecke insgesamt auf Platz zwei rangieren. Wenn die Befragten in ihre jeweiligen Berufe aufgeteilt werden, rangieren Investitionen und Spekulation in jedem Sektor an erster Stelle.

Dies ist ein interessanter Befund, der mit den vorherrschenden Wahrnehmungen übereinstimmt, denn in den letzten Jahren scheinen sich Kryptowährungen wie Bitcoin aus ihrer ursprünglichen Prämisse heraus zu entwickeln. Stattdessen hat für solche wie Bitcoin ein Vorrat an Werterzählungen Vorrang. Dies wurde dadurch angeheizt, dass Bitcoin lange Zeit Probleme mit der Skalierbarkeit hatte.

Dennoch haben es viele Maximalisten auf Twitter nicht versäumt, die Kryptowährung als digitale Ware zu bezeichnen, wobei einige Bitcoin sogar als „digitales Gold“ bezeichnen, ein Satz, der populär wurde, nachdem Nathaniel Popper 2015 sein Buch „Digital Gold“ veröffentlichte.

Andere haben jedoch argumentiert, dass die Volatilität der Krypto-Währung laut Bitcoin Era verhindert hat, dass sie zu einer Fiat-Alternative, geschweige denn zu einem echten Tauschmittel wurde. Tatsächlich wies die Umfrage darauf hin,

Die Industrie stimmte allgemein (69%) zu, dass der Wert von Kryptowährungen derzeit zu volatil ist, um eine wirksame Alternative zu Fiat-Währungen zu sein.

Das war jedoch nicht alles, was die Umfrage ergab. Während 76% der mit Krypto verbundenen Befragten sagten, dass diese Vermögenswerte als gesetzliches Zahlungsmittel betrachtet werden sollten, stimmten nur 37% der Regierungsfachleute diesem Antrag zu. Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass, wie bereits erwähnt, das Vertrauen in Krypto-Währungen institutionell gefährlich niedrig bleibt, wobei viele immer noch den Eindruck haben, dass der Hauptzweck von Krypto in illegalen Geldtransfers liegt.

Investors to sue CEO of alleged $17 million crypto-currency scam

Investors in the South African crypto currency firm VaultAge Solutions plan to file a case against the company’s CEO, Willie Breedt, for allegedly defrauding 2,000 investors out of approximately USD 17 million.

Breedt flees abroad
On 1 June, Cointelegraph reported that Crypto Cash was believed to have fled South Africa to Mozambique in December 2019. The South African Ministry of Home Affairs indicated that he had not returned since then.

Operator of alleged crypto coin scam flees South Africa to Mozambique

After fleeing to Mozambique, Breedt reportedly cut off all communication with his investors, except for an email that tried to assure them that their funds were safe and that their money would be returned. The local news media News24 claims that Breedt indicated that payments would start before 30 May.

Having received no response, investors are now consulting lawyers to proceed with a case against Breedt. They intend to file an urgent application in the Port Elizabeth High Court this week. One investor, Annette Veldsman, said:

New York City hacker charged over $94 million for the Bitcoin card scam
„Our goal is to have the application where we will seek relief from the court, before the Superior Court, by the end of the week.“

Breedt left an empty bank account

CFTC accuses several companies of $15 million in crypto-currency and binary options scams
South Africa’s Major Crimes Investigation Directorate, also known as Hawks, is also investigating a criminal case against the accused fraudster for allegedly falsifying proof of payment documents.

While Breedt himself has not answered any questions about his whereabouts or related payments, the investigation found that his bank account, which previously held US$3.15 million, was now empty.

Reddits große Krypto-Währungsumstellung ist ein spannender Test

Reddit testet die Krypto-Währung innerhalb von zwei Subreddits, die mehr als zwei Millionen Benutzer haben. Wenn es funktioniert, könnte es andere Apps dazu ermutigen, ihm zu folgen.

Es handelt sich um einen wichtigen Test zur Integration der Kryptowährung in eine Mainstream-Anwendung.Reddit hat endlich einen Schritt zur Tokenisierung seines Community-Punktesystems unternommen und einen Betatest von zwei Tokens auf der Grundlage des Ethereum-Netzwerks vorgestellt. Der Test wird zunächst auf zwei Subreddits – r/cryptocurrency und r/FortniteBR – mit zusammen mehr als zwei Millionen Abonnenten ausgeweitet.

Während Facebook und Telegram ihre Kryptowährungsprojekte entweder verzögert oder abgebrochen haben, läuft Reddit mit voller Kraft weiter. Die App ist zwar kleiner als Facebook, hat aber eine ähnliche Größe wie Telegram und hat 430 Millionen Nutzer. Von den Benutzern sind 64% zwischen 18-24 Jahre alt und 69% männlich – ein Publikum, das bekanntermaßen an der Kryptowährung interessiert ist. Wenn dieser Versuch erfolgreich ist, könnte er eine klare Botschaft an andere Anwendungen auf der ganzen Welt senden, dass sie an seiner Stelle folgen sollten. Und gleichzeitig ist es ein aufregender Test für Krypto in der realen Welt.

Reddit stellt zwei Kryptowährungen vor, die auf dem Engagement der Gemeinschaft basieren

Die Gerüchte, dass Reddit in die Krypto-Währung einsteigt, verbreiteten sich erstmals Anfang April. Einige Benutzer konnten auf ein Brieftaschensystem zugreifen, das Hinweise auf das Projekt enthielt. Damals sagte Reddit, dass es mit einer Gemeinschaft an dem Angebot arbeite. Gestern wurden viel mehr Informationen veröffentlicht.

In einer etwas augenzwinkernden Folienpräsentation vermittelte die Social-Media-Plattform ihre Vision für eine neue Grenze: ein freies und faires Internet. Sie behauptet, das Internet sei durch Werbung, Zensur und „ummauerte Gärten“ ruiniert worden, in der Hoffnung, dass die Krypto-Währung einen Ausweg bieten könnte.

Die Studie startet in den zwei Subreddits r/CryptoCurrency und r/fortniteBR

Der Betatest läuft derzeit bis Sommer 2020. Das neue System wird mit zwei Gemeinschaften – r/CryptoCurrency und r/FortniteBR – mit Token beginnen, die treffend „Mond“ bzw. „Ziegelsteine“ genannt werden.

Fortnite ist ein beliebtes Online-Videospiel.

Was die Tools betrifft, mit denen ein solches Unterfangen erreicht werden könnte, bietet Reddit seine „Community-Punkte“ an. Ähnlich wie bei den bestehenden Karma- oder Reddit-Gold-Systemen werden die Community-Punkte als Maßstab für das Ansehen innerhalb der Community verwendet, das durch das Einreichen von qualitativ hochwertigen Beiträgen und Kommentaren erworben wird. Aber im Gegensatz zum derzeitigen System laufen diese Marken auf einer Blockkette – und haben einige ausgefallene Merkmale.

Wie funktionieren Community-Punkte?

Die Community-Punkte sind ERC-20-Marken auf der Ethereum-Blockkette, so wie viele Marken während der ICO-Welle geschaffen wurden. Sie dienen den Redditoren als eine Möglichkeit, ein Stück ihrer Lieblings-Communities zu „besitzen“. Und niemand – nicht einmal die Reddit-Moderatoren – kann sich ihrer bemächtigen.

Community-Punkte sind auch einlösbar und ermöglichen den Zugang zu „Sondermitgliedschaften“ und Premium-Features wie Gifs, individuelle Emoticons und Abzeichen. Darüber hinaus plant Reddit die Einführung eines „gewichteten Abstimmungssystems“, um die Stimmen der Benutzer mit den meisten Community-Punkten zu erhöhen.

Sie sind auch über den Reddit-Tresor übertragbar, der im Wesentlichen wie eine Brieftasche von Ethereum funktioniert. Wie bei den meisten Kryptowährungen gilt auch hier: Wenn Sie Ihren privaten Schlüssel zum Tresor verlieren, verlieren Sie Ihre Community-Punkte. Was die Frage betrifft, wer die Transaktionsgebühren in Rechnung stellt, so bemerkt Reddit, dass sie die Kosten „fürs Erste“ decken werden.

In der Präsentation von Reddit wird auch erwähnt, dass „fortgeschrittene Benutzer“ andere Ethereum-Tools verwenden können, wenn sie dies wünschen. Doch der Erfolg wird nicht von den Ethereum-Enthusiasten kommen, sondern von den Tausenden von neuen Benutzern, die ihre Zehen ins Wasser tauchen.